DIY Webbrettchen

Für das Brettchenweben habe ich mir eigene Brettchen aus Pappe gebastelt. Es sind 30 Stück geworden, zu 6,5×6,5×0,02cm und 4 Löchern. Mal schauen, ob ich noch gleichstarke braune Pappe finde, um weitere Brettchen zurecht zu schneiden. Jedenfalls habe ich zur Aufbewahrung eine Teebox verwenden können, die passende Maße hatte. Die wird noch unt beklebt und beschriftet und fertig ist das Brettchenhotel. Jetzt noch die Ecken der Karten abrunden… und fast kanns losgehen!

Auch interessant zur Zweckentfremdung als Webbrettchen sind Bierdeckel, also diese Untersetzer aus Papper. Da kann man entweder im Biergarten wegfinden und sammeln oder sich bei ebay blanko-Deckel im 100er-Pack für 5€ kaufen.

Für mein Brettchenwebprojekt brauch ich jetzt noch ein Schiffchen und etwas zum Befestigen, einen Rahmen oder so. Noch schau ich auf ebay, aber selber basteln ginge ja auch.

UPDATE 10.06.12 – Heute habe ich noch 15 braune Brettchen gemacht, da ich super Pappe gefunden habe, die sehr stabil ist, aber auch dünn genug…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s