Strickjournal

Ich habe schon viele Ideen ausprobiert, um meine Vorlagen zu sortieren und auch handlich überall mitnehmen zu können.

Eigentlich wollte ich mir ein A4-großes Strickbuch in schlechtem Zustand zulegen, es ‚entkernen‘ und Ringösen für die gelochten Blätter anschrauben. Aber ich habe eine Kladde im Keller gefunden, die den Zweck auch erfüllt und praktischerweise noch eine Falttasche im Einband hat. Da sie fast noch unbeschrieben ist, habe ich die Seiten drin gelassen und meine Vorlagen nur eingeheftet. Mal sehen, wie lange ich diese ‚Lösung‘ nutzen werde… Eigentlich tendiere ich noch zu dem Book-Make-Over…

Der Fronteinband hat einen ausrangierten Briefumschlag bekommen und beherbegt nun Strickrechner sowie Banderolen aktueller Projekte…

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s