Project Simplify Woche 1

Als ob ich nicht schon genug für dieses Jahr geplant habe, jetzt steht noch ein neues Projekt auf meiner Liste. Inspiriert durch Jademondin, die es von More than Words hat und die wiederum von Simple Mom.

Hier also mein erstes Simplify-Projekt für diese Woche: Schubladen

Weil meines Schubladen ganz gut aussahen, habe ich die immer wieder unordentlich werdende Kommode vom Krümel aufgeräumt, mal ein Foto von unserem gehackten Ikea-TV-Schrank gemacht und meine Nachttisch-Organisation geknipst. Weniger ist eben mehr!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Die Kommode vom Kind ist recycled. Die war schon Büroschrank für meine Papierstapel ansammelnde Mutter. Jetzt ist sie „entlastet“ und beherbergt die komplette Garderobe vom Krümel + Handtücher + Bettzeug. So viel Kram hat er ja noch nicht. Aufgehübscht habe ich das gute Stück mit Holztierchen, die man eigentlich bemalen kann. aber so fand ich es Ton in Ton auch ganz schick.

Unser Schlafzimmer hat sowas wie einen begehbaren Kleiderschrank. Der Raumteiler hat auf einer Seite eine Kommode davor (in Richtung Bett) und hinten Kleider und Strickjacken auf der Stange und in den Boxen ist noch viel Platz. Die sind bis auf eine (wo meine Schals etc drin sind) noch leer. Der Mann hat seine Akten noch verstaut und das wars schon. Unter der Dachschräge stehen vier große Malmkommoden. Je zwei für Mann und mich. Aber wir haben nicht so viele Sachen, deswegen hat jeder von uns noch eine Kommode komplett leer…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s