Testbacken

Heute habe ich meine Mini-Muffinform ausprobiert und auch einen kleinen Guglehupf gebacken.
Eigentlich war heute Brotbacktag, aber während der Brotteig aufgehen musste, wollte ich nicht sinnlos warten. Also habe ich mit Resten meiner Vorräte Muffinteig zusammengeschmissen und Rosinen-Zimt-Mandel-Muffins gebacken. Im Miniformat. Mehr ging eh nicht, da ich nur noch wenig Mehl da hatte und dann habe ich die Menge der anderen Zutaten einfach runtergerechnet. Im Zutatenschrank meiner Mutter (im Nachbarhaus) fand ich noch Streusel und habe einen zweiten Muffinschwung damit verziert. Der Krümel wird sich freuen.
Das Brot habe ich natürlich auch noch gebacken. Ich habe sogar Brotmuffins probiert, aber zu wenig Teig in die (großen) Formen gegeben und so sind es eher Minibrötchen. Sie sehen nicht schön aus, schmecken aber gut. Deswegen habe ich fast alle schon weggeputzt ;-P Lecker Dinkel-Kürbis-Brot… Hm…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s