Poppy Treffrys berühmtes Fahrrad

Jaja, das schöne Bicycle Pillow habe ich schon letztes Jahr in der Mollie Makes bewundert und dachte gleich dran, mir ein eigenes zu kreieren. Nun hatte ich mal Muße dazu. Vorlagen gibts ja im Poppy-Stil en masse online zu finden. Ich habe ein Rad aus einer Frauenzeitschrift benutzt (petra 04.2013). Es hat echt Spaß gemacht und vielleicht bekommt das Kissen noch mehr von meiner Stickwut ab, mal sehen… 😉
Jedenfalls ist es mal schön, eine Idee vom Pinterest-Board auch umgesetzt zu haben.

Bestickte Handschuhe

Inspiration und Vorlage verlinke ich morgen. Aber den ersten fertigen Handschuh mit traditionellem Blumenmotiv wollte ich unbedingt schonmal zeigen… Die Handschuhe habe ich nicht selbst gestrickt. Die sind gekauft. Meine Mutter hatte sie schon ewig und nie getragen. Jetzt warteten sie in meinem Wollkörbchen darauf, dass ich endlich ein Motiv für sie finde. Manchmal sind mir die French Knots nicht so gut gelungen und die Rückseite ist auch nicht sehr sauber gearbeitet. Ich hatte den Handschuh auf einem Sockenspanner, um mir das arbeiten zu erleichtern, dafür musste ich Abstriche bei der Rückseite machen. Frau kann eben nicht alles haben… Das Ergebnis gefällt mir ganz gut. Diesen Winter werden sie hoffentlich zum Einsatz kommen. Jetzt brauch ich nur noch eine passende Mütze und einen Schal…………

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Vintage Yarn meets Newborn Stuff

Irgendwie kam ich auf nix Deutsches… Naja. Ich habe in einem Schnellstrickbesessenheitszustand zwei kleine Sachen für das zukünftige Baby (Dezember 2013) einer sehr lieben Freundin gestrickt. Die Wolle dafür ist eine Schurwolle von Schoeller (bevor es Schoeller+Stahl gab!) von 1973!!! Jahaaaa. Die war super gelagert, nix mit Motten oder so, ein wunderschönes semisolides Garn in einem Grünton.

Daraus entstanden eine Milo mit drei Hasen vorn drauf, die man leider garnicht richtig erkennen kann, sowie eine kleine Apfelmütze mit Stiel und Blatt. Gewaschen, getrocknet, Fäden auch vernäht (oh Wunder!) und wird nur noch eingepackt… Passend dazu die Glückwunschkarte zur Hochzeit (war gestern), die zufällig auch einen Grüntouch hat. War natürlich alles so geplant ;-P Naja, eigentlich war geplant einen Happy Street zu verschenken, aber da der noch nicht fertig ist, schicke ich ihn nach und wenn meine Freundin aus den Flitterwochen heimkommt, dann hat sie noch was zum auspacken.

Zwei Jahre!!!

Und da gab es natürlich auch einen Blumenstrauß auf den Geburtstagstisch! Was unser wilder Garten so hergab, kam in die Vase und nach dem Gartentisch ziert er nun das Esszimmer. Außerdem gab es große und kleine Geschenke: Ein Laufrad und einen Werkzeuggürtel, eine Rutsche, ein Buch und sogar einen Rasenmäher. Für die Kitafreunde hatte ich einen Papageienkuchen gebacken und allerlei Naschzeugs mitgegeben. Am meisten freute sich der kleine Mann über den Rasenmäher und natürlich den Hammer im Werkzeuggürtel. Aber gegen sein Planschbecken kam nix an. So ein Sommer ist schon was Feines!

Alles Gute zum ‚Burtztag‘, mein Schatz!

Wasn das für ne Preis-Leistungs-Sch…?

Was macht man, damit die Küchentürklinke nicht in die Glastür der niegelnagelneuen Vitrine knallt? Richtig: einen Türstopper in den Fußboden schrauben. Da gibts Plastik (iieeh!), Metall (hm, naja…) und Holz (juhu!). Aber was sieht man da im Baumarkt? Da wollen die für nen Holzknubbel mit Gummi drum 13€. Hallo?!? Also, findig, wie wir sind, wurde von ner Holzstange ein Stück abgesägt, abgerundet, geschliffen, geölt und eine Gummiringdichtung drum, anschrauben, fertig! Gucksdu hier:

Hello Brasil Mütze

Die Mütze heißt so, weil ich sie aus einem Rest Yakwolle gestrickt habe, die ich für den Cadhla Shawl von Paula Pereira* verwendet hatte. Die Mütze ist ein Gratismuster von Anna und Heidi Pickles. Dazu gibts auch einen Schal und Handschuhe. Die Streifen sind aus der grünen Lang Yarns Yakwolle. Das beige Garn ist ein Merino-Kaschmirgarn in natur. Das Bündchen habe ich mit 5mm Nadeln gestrickt und den Rest mit 4er Nadeln. Das Muster nimmt das Garn doppelt und strickt mit 6mm Nadeln. Ich habe es aber einfach genommen und kleinere Nadeln benutzt. Daher musste ich natürlich mehr anschlagen. Im Nachhinein hätten es noch mehr Maschen sein müssen. Anstelle der 84 wären 10 mehr besser gewesen. Es dehnt sich etwas zu sehr für meinen Geschmack. Es blieb dann immer noch Wolle über und ich wollte erst eine Bommel basteln, aber die Mädels beim Stricktreff haben mich überredet eine Fellbommel zu kaufen. Das mach ich auch. Wird sicher witzig aussehen. Aus dem restlichen Garn stricke ich jetzt die Handschuhe von Pickles. Aber auch hier werde ich modifizieren. Beide Garne sind im Übrigen ein Traum. Zum Stricken und zum Tragen. Trotzdem kann es ruhig noch eine ganze Weile Sommer bleiben, bitte!

010720131191 010720131192Um die Mütze überhaupt stricken zu können, brauchte ich noch 5mm Nadeln, die ich nicht hatte. Jedenfalls habe ich nur eine 5mm Rundstrichnadel, die aber zu kurz für dieses Projekt ist. Nun war es spät, auch noch ein Samstag, glaub ich und nirgends ein LYS in der Nähe oder irgendein laden, wo ich 5er Nadeln herbekam. Online bestellen wollte ich auch keine, weil ich 5er eben nie brauche. Der einzige Laden, der mir aushelfen konnte, war ein Baumarkt 1km entfernt. ich also da hin, für 80Cent ein Rundholz gekauft und mit einer Stahlsäge (da franzt das Holz an der Schnittstelle nicht so…) in 5 Teile gesägt, mit einem Spitzer angespitzt und mit feinem Sandpapier schön glatt gefeilt. Den lästigen Aufkleber habe ich abgemacht und mit Olivenöl auf einem Küchentuch den Kleber entfernt; auch schön fürs Holz… Sie sind nicht perfekt, aber fürs Bündchen haben sie gute Dienste geleistet. Ähnliche Nadeln habe ich auch schon aus chinesischen Essstäbchen gemacht. Und wenn alle Stricke reißen, 4er oder 5er Nadeln kann man auch aus Buntstiften machen… Na und mal ehrlich? Wer hat schon 80Cent Nadeln??? ;-D

Habt Ihr auch schon fürs Stricken o.Ä. zweckentfremdet???

*Das Muster gibts auf Englisch und Portugiesisch. Ich übersetze es gerade für meine Tante ins Deutsche und werde es der Designerin dann mailen. Sie möchte es dann online stellen…