Selbst und ständig

Jaja, also ich bin noch da und ich stricke und häkle, sticke und bastle gradezu durchweg. Selbst und ständig. So ist das, wenn frau ein Strickcafé eröffnet. In zwei Wochen! Auch das Saalemädchen werkelt tagein tagaus und sieht die Zeit davonrennen.
Der Color Affection ist immer noch nicht fertig. Es kommt so viel Anderes dazwischen. Der Abalone wartet auch noch. Die Märzsocken ebenfalls. Kurz vorm Pfiff war das Garn alle und das zweite Knäuel verschwunden 😦 Sehr deprimierend. Deswegen sind Mützen mal schnell zwischendurch von meinen Nadeln gehoppst. Und so Kleinkram für die Kinderküche oder einen Bechercozy oder eben, gaaanz wichtig, Zeugs für den Laden. Da häkle ich einen Kissenbezug. Aus bunten Baumwollgarnen. Da bin ich auch schon sehr weit. Zwei Reihen noch und dann kann es an den Stoff für die Rückseite genäht werden. Oh Gott! Nähen! Da müssen ja noch Vorhänge ins Cafe…

Advertisements

3 Gedanken zu „Selbst und ständig

    • jaaaa. aaaalso… das saalemädchen und ich eröffnen in einer woche unser strickcafé in der ludwig-wucherer-straße 35 in halle saale, nahe dem reileck. dort gibt es dann wunderschöne garne zum stricken, häkeln und sticken und natürlich zubehör und allem schnickschnack (auch so nettigkeiten von strickimicki) und es gibt neben dem kursbereich auch nen cafébereich und lecker kaffee, tee und so und kuchen und naschereien von der naschmadame. *aufgeregt* woah woah… und ich glaub ich dreh bald durch… ;-P

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s