Nr 1 ist fertig

Beim Schaft war mir langweilig, also hab ich Rauten eingestrickt. Das Bündchen ist dieselbe Regia, nur war der lila Teil des Verlaufs zu Ende. Das Bündchen habe ich mit Jenny’s surprisingly stretchy BO abgekettet. Total cool und überraschend dehnbar ;-P *jetzt musste ich echt überlegen, was stretchy auf dt heißt… Oh Mann!

Advertisements

Stricklympics 2014

Parallel zu den Olympischen Winterspielen finden bei Ravelry die Ravellenics statt: Stricklympia sozusagen. Ich habe mich dem Team der Gruppe „Podcasting auf Deutsch“ angeschlossen: Team Yeti 4 Human Rights. Wir stricken/häkeln/spinnen vor allem in Regenbogenfarben in Anerkennung des Kampfes der in Russland verfolgten Homosexuellen um ihre Menschenrechte/Freiheit/Gleichheit und Selbstverwirklichung.

Ich stricke einen Pullover für meinen Sohn. Vorlage ist der Flax-Pullover von Tin Can Knits aus der Simple Collection. Einer Kollektion von 8 freien Anleitungen, die detailliert diverse Projekte zum Strickenlernen bietet. Ich fand diesen einfachen Raglanpulli total schön und passe ihn für eine andere Garnstärke an. Es wird ein Farbverlaufspulli aus einem Crazy Zauberball von Schoppel in der Farbe Papagei. Und gestrickt wird er auf einer 3.5er Nadel. Das Maschenbild ist ok und ich hoffe, dass das so bleibt, denn ich würde eine 3.0er besser finden bei einem 4fädigen Garn dieser Art. Mal sehen. Ich habe mehrere Garne ausprobiert, MP gebmacht, viel geribbelt und heute, am 3. Tag der Spiele endlich richtig anschlagen können…