Bunt gemischt

Meine bunten Merinokammzüge kamen heute. Ich habe gleich an das Texel rangesponnen, weil es so einen Spaß gemacht hat. Ich konnte einfach nicht aufhören eine Farbe nach der anderen dranzuspinnen. Soooooo toll! Bin schon aufs Zwirnen dieses Probestücks gespannt und danach mach ich dann ein Garn, dass auch verstrickt wird. Wuah! Bin ich aufgeregt! *Freu

Erster Zwirnball

Ich habe ein wenig geübt, jetzt das erste Single auf einen Tennisball gewickelt, um die Spindel frei zu kriegen und spinne jetzt das zweite Single. Teilweise hab ich das Garn richtig schön dünn hinbekommen, dann wieder schwangere Regenwürmer fabriziert. Aber die waren höchstens (!) im 4. Monat…

Ich spinne…

Zum Üben einfaches Texel, die Kopfspindel ist von LanaPassion (Leipzig). Ein großer Dank an die Handspinngilde. Ich habe mir nochmal professionellen Rat geholt an deren Stand auf der H+H in Köln am vergangenen Wochenende.

Nur noch eine Reihe, Schatz!

Seit einer Woche habe ich so ein ‚Nebenbei‘-Häkelprojekt. Es macht super viel Spaß, quasi suchtbedingt und wächst schnell. Es handelt sich auch ’nur‘ um Luftmaschen und Stäbchen. Nix, wo man aufpassen müsste. Ich teste grade auch die Knit Pro Häkelnadeln aus Symfonyholz. Die häkeln sich richtig gut. Das Garn ist handgefärbtes Sockengarn, dass ich schon lange habe und bisher für nichts würdig genug fand. Aber dieses Projekt wird toll. Und groß, hoffe ich. Ich hatte extra die Holznadel genommen, auch meinen On the Beach habe ich von der Chiaogoo auf eine Knit Pro geschoben, damit ich sie durch die Flughafenkontrolle kriege (auf Fadenliebe.com und unserer Facebookseite gibts Fotos von der H+H in Köln) und nun habe ich die Chiaogoo bei meinen Schwiegereltern vergessen und kriege sie erst in 2 Wochen wieder… Doof. Nur gut, dass ich in einem Wolleladen arbeite ;-P

On the Beach Progress

Der flach gestrickte Teil ist fertig. Ich habe die Arme an meine Größe angepasst und konnte zur Runde schließen. Jetzt muss nur noch schnöde rechts gestrickt werden. Isabell Krämers Anleitung ist super geschrieben, aber für Smartphone-Bildschirme nix. Man sollte es ausdrucken oder vorher genau durchlesen, damit man für die richtige Größe auch die richtige Stelle im Text findet. Ich habe schon das dritte Knäuel begonnen, brauche also definitiv noch eine extra halbe Packung; 500g reichen eben nur für eine 40 und nicht für mich. Aber die Baumwolle strickt sich toll, das Maschenbild bei der 4mm Nadel gefällt mir.

Filmtipp

Heute Abend auf ZDFneo, 21:45 Uhr, kommt der Film „Schade um das schöne Geld“, eine skurrile Komödie um eine dörfliche Tippgemeinschaft, die durch einen Lottogewinn zu Millionen kommt. Warum ich das hier poste? Weil Heike Makatsch im Film strickt ;-D