Zukunftsmusik

Fertig ist die erste für Fadenliebe entworfene Mütze von suhop. Einfach ein Knäuel Artesano British Wool, eine 6er Nadel und schwups eine schicke Mütze, die auch noch unterhaltsam, einfach und mti Freude zu stricken ist!

Advertisements

Im Maschenmarkiererwahn

Ich bin im Perlen- und Maschenmarkiererwahn. Das liegt auch mit daran, dass wir bald unsere erste Knitting Night haben und wir das Basteln solcher Schmuckstücke mit anbieten. Dazu hatten wir Material eingekauft und schon Muster gemacht. Ich hatte mir privat schicke Lampworkperlen gekauft und mir selber Markierer gebastelt. Ausserdem hat meine Mutter mir ihren Modeschmuck zum Basteln vermacht. Den kleinen Scarabäus habe ich von meiner ältesten und besten Freundin vor gefühlten 100 Jahren bekommen, als sie von einem Ägyptenurlaub wiederkam. Ja, meine Liebe, den hab ich noch und hab ihn immer mit mir rumgetragen. Jetzt hat er einen richtigen Sinn erhalten! Und wird mein Liebling, ganz bestimmt. Das Schaf hab ich von ebay. Das musste ich haben. Mein Mann, Sohn und ich sind treue Shaun-Fans 😉

Der Color Affection ist FERTIG!

Nach fast einem Jahr geschafft. Eine Woche vorm Wollefest 2013 begonnen, ab Juni etwas anderes gestrickt, ein Wollgeschäft eröffnet und eine Woche vorm Wollefest 2014 wieder in die Hand genommen, ist er jetzt (fast) vollendet. Nur noch die Fäden vernähen.
40g blaue Seide von Drachenwolle, 1,5 Knäuel weiße Lace Lux von Lana Grossa (Asche auf mein Haupt) und knapp 2 Knäuel Katia Bolivia. Alles auf einer 4er Nadel. Kurz vor 12 letzte Nacht abgekettet. Jetzt werd ich in Ruhe die Masche zählen, denn es sind sicher mehr als die 447 der Anleitung…

Big sticks…

Ich weiß nicht, ob ich mir das antun will. Ich will diesen tollen Herringbone Schal stricken, habe aber keine 25mm-Nadeln. Ja, richtig gelesen. Ich habe mir selber welche gebastelt. Aber da brechen einem ja die Arme! Jetzt überleg ich, ob die größten Nadeln nehme, die wir im Laden haben: 15mm Nadeln. Ich hab keine Lust, dass die Maschen so schnell anfilzen, deswegen werd ich die andere Nadel probieren. Mal sehen, wie das klappt…

geSWAPt

Heute kam mein Swappäckchen an, dass ich mit Meike getauscht habe. Sie hat von mir Stickgarn bekommen und nun hab ich noch etwas mehr Fauvelinegarn für meinen Abalone, der ja mein Stashbuster sein soll – nur „bustet“ der dermaßen, dass ich garnicht genug Fauveline in passender Farbe habe. Aber dank Ravelry, hab ich von Meike jetzt Nachschub. Juhu! Übrigens hat die Meike noch Fauvelinereste, die sie gerne noch loswerden möchte.

Raus aus dem stash ist rein in den Stash

Da versucht man angestrengt Reste zu verstricken. Wie mit meinem Garter Stripe Beanie (den ich grade noch in einer kleineren Version fürs Kind stricke), der Reste-Abalone aus Fauveline Sockengarnen, einer Häkelmütze und Puppenpullis. Dann habe ich auch Wolle verebayt. Aber was passiert im selben Augenblick? Quasi nur einen Maschenanschlag versetzt? Ich kaufe wieder Wolle! Jaja, Schnäppchen und MustHaves. Aber schwups sind die Boxen wieder gerappelt voll. Das ist wie der Jojoeffekt beim Abnehmen. Kaum runter, gleich wieder drauf. Aber wiederstehen kann man doch nicht. Wie bei der Schokolade. Aber wenn man so günstig an tolle Garne kommt, muss man doch zugreifen, oder!? Erst vor kurzem habe ich Rowan felted tweed ersteigert. Drei Knäuel für schlappe 4,50€. Eins kostet normalerweise so 14€. Und dann durch Zufall noch Sportgarn dazu. 2 Stränge für 3€. Und dann habe ich bei einer halleschen Handfärberin noch einen wunderschönen Strang Silky BFL gekauft. Der wird ein Tuch. Ganz bald! In der Ravelry-queue steht es gaaaanz oben. Und weil Lace ja so unwiderstehlich ist und ich die Farbkombi so toll fand, sind gleich zwei Knäuel Daphne von Schoeller&Stahl bei mir eingezogen. Aber es hört noch nicht auf, nein! Der Kaufrausch ging weiter. Auf ebay, jaja, wo sonst!?, habe ich dann eine riesengroße Kiste voller Rowan Garn ersteigert. 31 Knäuel Rowan diverser Stärken und Farben und ein Tweedgarn von Jamieson & Smith und ein schwarzes Cobweb selber Herkunft. Kein Ahnung, was ich aus Letzterem mache, aber es war halt mit drin.

Hier mal die Rowan-Liste:

  • Chunky Tweed 100g (100m) in navy 888 26D7
  • Recycled Chunky 100g (100m) in tin 895 8G4
  • 2x Magpie Tweed – verschiedene Farben: 100g (170m/187yds) in porridge 771 16H6; pesto 768 6F7
  • DK-Marl 50g (110m/120yds) in Buttermint (?) Shade 823
  • Magpie Aran 100g (140m) in rocket 509 25J5
  • DK Tweed 50g (100m) in grün 860 1K6
  • Super Chunky Tweed 100g (80m) in blau 837 23D8
  • Chunky Soft 50g (55m/60yds) in schwarz 152 8D9 (vormals 13,80€)
  • Chunky Chenille 100g (140m) in petrol 362 24K5
  • Kid Soft 50g (125m/135yds) in dunkelblau 756 16C0
  • Chunky 100g (120m) in sycamore / grün 808/H Lot 10I5
  • Kid Classic 50g (140m/151yds) in hellblau 822 4D0
  • Designer DK Wool 50g (115m) in dunkelgrün 685 10K3
  • Silken Tweed 50g (110m) in grün 702 22D8
  • Kaffe Fassett Kid Silk 25g (64m) in dunkelblau 991 20F6
  • DK Soft 50g (175m/190yds) in khaki/beige 175 26C9
  • Felted Tweed 50g (175m/190yds) in marine 133 9D9 (vormals 14,90€)
  • Lurex DK 25g (57m) in silber 841 25A5
  • Cotton Glace 50g (115m) in Bordeauxrot 790 20K6
  • Fine Cotton Chenille 50g (160m) in taubenblau 412 4B7
  • 3x Wool Cotton – verschiedene Farben: á 50g (113m/123yds) in blau SH 948 Lot 3C1; natur 900 14G9; khaki 930 10D2.
  • Linen Drape 50g (100m/109yds) in flieder 846 20J0
  • 4 Ply Cotton 50g (170m/186yds) in meerblau 108 2L7 Cotton Glace
  • 2x DK Handknit Cotton – verschiedene Farben: á 50g (85m/77yds) in natur 251 29B0; petrol 237 8A6
  • All Seasons Cotton – hellblau 50g (90m/98yds) 187 8C0
  • 2x Denim – verschiedene Farben: á 50g (93m) in blau 225 20E7; schwarz 320 1A6 Lurex DK

Letztendlich habe ich für 33 Knäuel auch 33€ bezahlt. Den Versand rechne ich nicht mit. War aber auch nur ein günstiges Hermespäckchen. Also 1€ pro Knäuel und wir reden hier von hochwertigem Rowangarn.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Erst vorgestern gekauft und noch nicht mal angekommen sind 4 Knäuel Adriafil Stella Alpina. Und günstig. Es war gerade eine Aktion und ich habe die 100%ige Merinowolle für 2,50 das Knäuel gekauft. Aber die habe ich bestellt, um eine Jacke fürs Kind zu stricken. Darauf freue ich mich schon sehr. Oben erwähntes Sportgarn nutze ich dann auch dafür, doppelfädig gehalten, damits dieselbe Stärke ergibt. Denn der sohn bekommt für den Herbst die Willy the wily Fox Strickjacke gestrickt. Ein englischsprachiges Pattern einer polnischen Designerin, das verboten günstig ist und mehr kosten sollte. Ehrlich. Aber zu diesem Projekt später mehr. In unserer neuen Podcastfolge sprechen wir auch über unseren Stash, über fertige Projekte und WiPs und was demnächst auf die Nadeln kommt und wie die Anne linkshändig strickt. Apropos WiP: ich arbeite immer noch am color Affection, nähere mich aber der Zielgeraden. Der Happy Street ist endgültig geribbelt und wartet auf einen neuen Anstoß und die Märzsocken erfahren gerade wieder etwas Aufmerksamkeit. Dabei wären eigentlich Augustsocken dran… Mal sehen.

(c) Kasia Smolak

Kapitaler Fehler mal 4

Ich war ja so eifrig dabei den Happy Street zu stricken. Mehrere Anläufe brauchte es bis zur richtigen Farbkombi, denn ein Geschenk sollte es werden. Gestern Abend beendete ich den sechsten Streifen und freute mich, dass es voranging. Nur kam mir die rechte Seite so seltsam vor. So kurz. Ich konnte mir keinem Reim drauf machen bis ich mal in die Anleitung sah. Mit Schrecken stellte ich fest, dass ich bei den letzten vier Streifen den MC-Short Row Part immer vergessen hatte. Schon beim Stricken kams mir komisch vor, die MC nur so kurz zu benutzen und dass die rechte Spitze nicht länger wurde. Oh Mann! Die Umschläge sehen auch nicht schön aus, aber das würde sich vielleicht beim Spannen geben. Aber die verhundsten Streifen….??? Jetzt lass ich ihn erstmal liegen, schraube die Nadelspitzen wieder an den Color Affection und danach werd ich sehen, ob ich den HS ribbel. Aber wenn ich so drüber nachdenke, ist das wohl sehr wahrscheinlich… Und nebenbei werde ich Socken anschlagen. Das Tuch frustriert mich grade so sehr, dass ich was kleines Nettes dazu brauch. Und August ist allemal. Da können ruhig mal wieder Sockenclubsocken begonnen werden!